Angepinnt Arbeitszimmer der Königin

      Kooperationsvertrag

      Zwischen dem Ryal Realm o Glenverness und dem Medianischen Imperium wird zur Entfaltung fruchtbarer und freundschaftlicher Beziehungen folgender Vertrag zur Kooperation geschlossen um einen gesunden und konstruktiven Austausch zu ermöglichen und gegenseitige Beziehungen auf ein solides Fundament zu stellen.

      Artikel 1 - Gegenseitige Anerkennung
      a) Das Ryal Realm o Glenvernes und das Medianische Imperium erkennen im vollen Umfange die politische Souveränität des Vertragspartners an und verpflichten sich gleichsam zur Wahrung der gegenseitigen Grenzen und somit des jeweiligen Hoheitsgebietes.
      b ) Das Ryal Realm o Glenvernes und das Medianische Imperium verständigen sich gemäß Artikel 1/a) darauf, keinerlei militärische oder geheimdienstliche Operationen auf dem oder gegen das Hoheitsgebiet des Vertragspartners durchzuführen, oder in irgendeiner Form Ansprüche auf besagte Gebiete zu erheben.

      Artikel 2 - Grundlegende Beziehungen
      a) Das Ryal Realm o Glenvernes und das Medianische Imperium einigen sich auf die Aufnahme grundlegender, diplomatischer Beziehungen zueinander.
      b) Das Ryal Realm o Glenvernes und das Medianische Imperium verpflichten sich im Zuge des Artikel 2/a) dazu, eventuelle
      Konfliktsituationen untereinander auf friedlichem, diplomatischem Wege zu lösen und auf den Einsatz jedweder militärischer Mittel zu verzichten.
      c) Das Ryal Realm o Glenvernes und das Medianische Imperium sichern sich die Möglichkeit des gegenseitigen Unterhalts eines Konsulats oder einer permanenten Botschaft auf dem jeweiligen Hoheitsgebiets des Vertragspartners zu.

      Artikel 3 - Status der Staatsbürger
      a) Die Staaten der das Ryal Realm o Glenvernes und das Medianische Imperium sichern sich die Wahrung der Rechte der Staatsbürger des Vertragspartner auf dem jeweils eigenem Hoheitsgebiet zu.
      b )Das Ryal Realm o Glenvernes und das Medianische Imperium einigen sich gemäß Artikel 3/a) darauf, dass eine Einreise der Staatsbürger des jeweiligen Vertragspartner auf das eigene Hoheitsgebiet ohne Erteilung eines Visums möglich ist.
      c) Das Ryal Realm o Glenvernes und das Medianische Imperium kommen überein, strafrechtlich gesuchte Staatsbürgers des Vertragspartners auf dessen Wunsch hin an diesen auszuliefern, auf das dem betreffenden Staatsbürger vor einem heimischen Gericht der Prozess gemacht werden kann.
      d) Das Ryal Realm o Glenvernes und das Medianische Imperium kommen überein, dass gemäß Artikel 3/c) im jeweiligen Hoheitsgebiets des Vertragspartners straffällig gewordene Staatsbürger auch vor dem zuständigen Gerichtshof des Vertragspartners gestellt werden können.

      Artikel 4 - Gegenseitge Öffnung und Zusammenarbeit
      a) Im Sinne der allgemeinen Völkerverständigung und des internationalen Austausches fassen das Ryal Realm o Glenvernes und das Medianische Imperium konkrete Projekte des kulturellen und/oder wirtschaftlichen Austausches ins Auge und setzen sich das Ziel ein solches im Rahmen eines halben Jahres durchzuführen und zu etablieren, soweit dies die allgemeine Lage ermöglicht.
      b) Die Vertragspartner setzen sich langfristig das Ziel möglichst alle Schranken abzubauen, die einer Freheit des Personen-, Kapital und Warenverkehrs entgegenstehen.
      c) Eine Kooperation der Wissenschaft und der Hochschulen zwischen dem Ryal Realm o Glenvernes und dem Medianischen Imperium soll erreicht werden und die notwendigen Voraussetzungen von den Regierungen geschaffen werden.

      Artikel 5 - Abschließende Bestimmungen
      a) Dieser Grundlagenvertrag ist zeitlich unbegrenzt und behält bis zur Aufkündigung durch einen oder beide Vertragspartner seine Gültigkeit.
      b ) Dieser Grundlagenvertrag kann als Basis zu weiterführende Verträgen erachtet werden.
      c) Dieser Grundlagenvertrag kann gemäß Artikel 4/a) mit einer Frist binnen 4 Wochen (RL) ohne Angaben von Gründen von einem oder beiden Vertragspartnern aufgekündigt werden.
      d) Dieser Grundlagenvertrag erwirbt mit Unterzeichnung seine Gültigkeit.


      Imperator Mehregaan al Talib


      Queen Hermion III.

      Her Verns Maijesty

      by the Grace o Goad The Queen o Glens etc.
      former Queen o Glens, o the Northern March an the Filam Isles etc.
      ein Brief wird übermittelt


      HM Privy Cooncil
      The First Meinister o Glenverness

      The Richt Hon. Lloyd Tiddley, The Earl o Aulderness | Verness Castle | Glenverdeen


      8t o Julie 2014

      Ye Maijesty!

      Ich bitte Sie untertänigst die Herren The Richt Hon. Andrew Kincade PC, The Richt Hon. Lachlan MacDougall PC, MA und The Richt Hon. Jock MacLobster PC, MA aus dem Privy Cooncil zu entlassen und dafür Ms Davina Fraser, The Most Hon. Heather MacErgyll, Countess o Dunsapie, The Most Hon. Marquis Donald Pommeroy und HRH Princess Fenella MacSterling in Ihrer Majestät Kronrat zu berufen. Des Weiteren beantrage ich gemäß Art. 5/B der Ryal Order o the Ryal Orders Mr MacLobster den Order of the Flower of Verness, 1st Class zu verleihen.

      Aefauldly,
      L. Tiddley, Baron of Auldermore
      - First Meinister -

      The Maist Hon. Lloyd Tiddley, The Marquis o Aulderland
      Earl o Aulderness an Baron o Auldermore CFV, CRM

      Former Lord Heich Stewart, Former First Meinister o Glenverness


      Tiddley & Co. - Whisky Distillery
      - Best verns Whisky since 1779 -


      Ryal Warran by Appintment tae H.V.M. Queen Hermione III. | Lieferant des erzherzoglichen Hofes zu Vengard | Königlich-Stauffischer Hoflieferant | Fournisseur de la Cour d'Orly
      Bevor Despencer und First Meinister Tiddley die Königin erreichen, richtet Despencer noch einmal fix mit Hilfe ihres Taschenspiegels ihre Frisur und rückt die Perlenkette zurecht. Im Umgang mit Majestäten ist Despencer zwar geübt, aber normalerweise handelt es sich immer um Männer, die Despencer - zumeist - völlig unterlegen sind. Für die Königin der Glens hat Despencer allerdings sehr viel Respekt übrig. Geduldig harrt sie der weiteren Dinge.
      In einem schlichten Kleid betritt die Königin ihr Arbeitszimmer, in dem ihre Gäste bereits warten.

      Guid efterneen, Ye Excellency. Willkommen auf Verness Castle, Ms Despencer! Und auch Sie, Earl o Aulderness, seien mir recht herzlich gegrüßt.
      Her Verns Maijesty

      by the Grace o Goad The Queen o Glens etc.
      former Queen o Glens, o the Northern March an the Filam Isles etc.
      Herzlichen Dank, Exzellenz! Ich bitte Sie höflichst, die Grüße in meinem Namen zu erwidern. Ich nehme an, Sie sind im Bilde darüber, dass meine Familie derzeit eheliche Bande zum Hause Bayern knüpft und ich mir von dieser Verbindung auch eine Belebung der dreibürgisch-vernischen Beziehungen erhoffe.

      Die Freude ist ganz auf meiner Seite. Sie sind mir - nicht nur aufgrund ihrer vielgerühmten modischen Stilsicherheit - durchaus bekannt.
      Her Verns Maijesty

      by the Grace o Goad The Queen o Glens etc.
      former Queen o Glens, o the Northern March an the Filam Isles etc.
      Vielen Dank, Euer Majestät! In der Tat sieht es auch die dreibürgische Reichsregierung so, dass die Beziehungen zu Glenverness ein wenig vernachlässigt wurden. Besteht doch schon seit einiger Zeit ein Diplomatievertrag zwischen beiden Ländern. Wir möchten daher dem dreibürgischen Versäumnis Abhilfe schaffen und deshalb habe ich gleich einen dreibürgischen Botschafter für Glenverness im "Handgepäck" mitgebracht. Wenn ich Eurer Majestät vorstellen darf: Prinz Julius von Bleichenberg. Seines Zeichens Enkel des Remischen Kaysers und damit Erbe des Cranacher Churstaates, eines dreibürgischen Reichslandes. Prinz Julius wird Dreibürgen nicht nur politisch vertreten, sondern soll auch für einen kulturellen und wirtschaftlichen Austausch im Sinne beider Ländern sorgen.
      Julius verneigt sich und tritt aus dem mächtigen "Schatten" der Fr. Despencer.

      Ich bin sehr erfreut über den freundlichen Empfang durch Eure Majestät. Ich freue mich auf die Gelegenheit Land und Leute näher kennen zu lernen und Dreibürgen hier zu vertreten.

      Vielleicht kann ich auch etwas über die vernischen Wurzeln meiner Vorfahren in Erfahrung bringen. Im 17. Jahrhundert heiratete nämlich ein direkter Urahn eine vernische Adelstochter.

      Wie dem auch sei, wird Ihnen Fr. Despencer gleich die formelle Ernennungsurkunde übergeben, um der Sachen ordentlicher Gang zu gewährleisten.

      Botschafter des Kaiserreichs Dreibürgen
      Prinz von Cranach und des Heiligen Remischen Reiches
      etc
      Seien auch Sie mir willkommen, Prinz Bleichenberg! Ich hoffe, Sie werden eine angenehme Zeit hier in Glenverness verbringen. Wenn wir Ihnen etwas bei Ihrer Ahnenforschung behilflich sein können, lassen Sie es mich wissen. Wir werden dann die entsprechenden Archive auftun.
      Her Verns Maijesty

      by the Grace o Goad The Queen o Glens etc.
      former Queen o Glens, o the Northern March an the Filam Isles etc.
      Dann wünsche ich unserem Botschafter gutes Gelingen. Eure Majestät, gerne darf ich Euch eine von mir persönlich beglaubigte Ausfertigung der Ernennung des Botschafters überreichen.




      Kaiserreich Dreibürgen
      Seine Majestät der Kaiser

      Ernennungsurkunde


      Wir, Friedrich Alexander, von Gottes Gnaden Dreibürgener Kaiser, König von Salem und Großherzog von Hohenburg-Lohe,

      ernennen hiermit


      Seine kaiserliche Hoheit

      Prinz Julius Lothar Ferdinand Isengrim von Bleichenberg


      mit sofortiger Wirkung zum

      Botschafter des Reiches in den Königlichen Gefilden von Glenverness



      Gegeben zu Reichstal, am 16. Juni 2014


      er steckt dem Botschafter seine geschäftliche Visitenkarte zu, falls die Botschaft Bestellungen aufgeben will
      The Maist Hon. Lloyd Tiddley, The Marquis o Aulderland
      Earl o Aulderness an Baron o Auldermore CFV, CRM

      Former Lord Heich Stewart, Former First Meinister o Glenverness


      Tiddley & Co. - Whisky Distillery
      - Best verns Whisky since 1779 -


      Ryal Warran by Appintment tae H.V.M. Queen Hermione III. | Lieferant des erzherzoglichen Hofes zu Vengard | Königlich-Stauffischer Hoflieferant | Fournisseur de la Cour d'Orly
      Euer Majestät,

      ich möchte noch einmal für die großartige Gastfreundschaft bedanken. Nachdem nun unser Botschafter in "Amt und Würden" gesetzt ist, möchte ich mich verabschieden und Eure kostbare Zeit nicht weiter beanspruchen.

      Die Botschaftseröffnung war ein wichtiger Schritt zur weiteren Verbesserung der Beziehungen. Unser Botschafter wird sich nun aktiv für eine weitere Verbesserung einsetzen.

      In diesem Sinne verleibe ich und möchte mich verabschieden.
      ein Brief wird übermittelt


      HM Privy Cooncil
      The First Meinister o Glenverness

      The Richt Hon. Lloyd Tiddley | Verness Castle | Glenverdeen


      1t o September 2014

      Ye Maijesty!

      ich erkläre hiermit meinen Rücktritt vom Amt des First Meinister im Privy Cooncil Eurer Majestät und bitte um die Entbindung von meinen Pflichten und die Entlassung aus dem Amt. Ich bin selbstverständlich bereit, das Amt bis zur Neubesetzung durch Eure Majestät geschäftsführend weiter zu führen..


      Aefauldly,
      L. Tiddley, Earl of Aulderness

      The Maist Hon. Lloyd Tiddley, The Marquis o Aulderland
      Earl o Aulderness an Baron o Auldermore CFV, CRM

      Former Lord Heich Stewart, Former First Meinister o Glenverness


      Tiddley & Co. - Whisky Distillery
      - Best verns Whisky since 1779 -


      Ryal Warran by Appintment tae H.V.M. Queen Hermione III. | Lieferant des erzherzoglichen Hofes zu Vengard | Königlich-Stauffischer Hoflieferant | Fournisseur de la Cour d'Orly